Glossar

zum Nachschlagen

ESA

Die ESA ist eine internationale europäische Weltraumorganisation, die 1975 gegründet wurde. Derzeit gehören 20 Mitgliedsstaaten der ESA an: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, die Schweiz, Spanien und die Tschechische Republik. Die ESA koordiniert das gemeinsame europäische Weltraumprogramm. Ihr Hauptsitz ist in Paris, Frankreich.

Zurück
Alle Einträge anzeigen