Glossar

zum Nachschlagen

Politisch korrekte Sprache

(„political correctness“)
Die „politisch korrekte Sprache“ vermeidet Benachteiligungen und negative Bezeichnungen für verschiedene Gruppen von Menschen. Sie bezeichnet Menschengruppen so, wie diese sich selbst nennen, z.B. „Inuits“ anstatt „Eskimos“. Ebenso achtet sie darauf, immer von Männern und Frauen zu sprechen, z.B. von „SchülerInnen“ anstatt „Schüler“.

Zurück
Alle Einträge anzeigen